Hallo ihr Süßkinder,

heute beglücke ich euch wieder mit dem Beginn einer kleinen Beitragsreihe. Ich will euch meine Summer-Favorites vorstellen.
Dazu habe ich zu coolen Basics immer ein Summer-It-Piece kombiniert und zeige euch so vor allem Teile aus meinem Kleiderschrank, die ich schon im letzten Jahr gekauft habe.

Ihr seht, es muss nicht immer was neues sein – es reicht auch mal der Blick in den Kleiderschrank, um zu sehen, welche Trends man ohne zusätzliche Investitionen mitmachen kann.

Letztens habe ich einen Beitrag gelesen: die neuen Top 3 Sommerteile für eine schlanke Figur und ich dachte: Mensch, die kommen jetzt erst auf die Idee, dass High-Waist-Shorts, Midi-Röcke und Culotte wahre Figurschmeichler sind?

Dabei fallen mir in letzter Zeit auch wieder die maritimen Streifenlooks auf – zartes Hellblau in Kombination mit weiß. Das ist für mich auch nicht neu, sondern findet sich seit Jahren in meinem Schrank.

T-Shirt: H&M | Rock: Reserved | Schuhe: Venturini

In meinen vergangenen Beiträgen habe ich euch schon öfter von Midiröcken oder High-Waist-Shorts erzählt und dieses Mal soll es auch wieder darum gehen – nur eben neu und sommerlich frisch interpretiert.
Herausgekommen sind drei coole Streetlooks, die bequem, modern und dennoch feminin sind. Ob sie im Büro tragbar sind, ist natürlich abhängig von eurem Arbeitgeber, aber bei mir gibt es da überhaupt keine Probleme.

Fotografiert haben meine Mutt und ich die Looks an einem Samstag – und dabei habe ich wieder einiges für mich und auch den Umgang mit Blicken anderer Menschen gelernt. Aber dazu in meinem nächsten Blogpost mehr.

Summer-Favorite: Midi-Rock

Mein erster Look ist der Mix aus Midi-Rock, der in der Taille getragen wird und somit eine super schöne Figur zaubert. Gepaart mit den zarten Streifen und der Knopfleiste greife ich hier gleich noch zwei weitere Trends auf. Und wer modisch im Bilde ist, weiß auch, dass Leinen oder leinenähnliche Stoffe und „altbackene“ Schnitte wieder angesagt sind.

Gepaart mit meinem weißen Basicshirt und den weißen Lederschuhen wirkt der Look zurückhaltend und jung.

Feminin ist er allemal, auch wenn hellblau ja bekanntlich nicht als die typische Farbe des weiblichen Geschlechts bekannt ist. Dass Baby Boy Blue nicht nur was für kleine Jungs ist, werde ich euch noch in einem späteren Beitrag beweisen.

Welche Sommerlooks zeigt ihr in dieser Saison?

Viele Grüße,
Eure Anni

8 Replies to “Summer-Favorites #1

    1. Thanks my girl. I’m so happy u like the outfit.

      Yes, I have 3. The one u can see is a heart shape and inside there is a little bike. U can find it one my instagram feed. 🙂

      Wish u a nice evening,
      Love Anni ♥️♥️♥️

  1. Hallo liebe Anni,
    oh der Rock steht dir wirklich sehr sehr gut. Ich mag auch die Kombi aus dem eher casualen Shirt und dem Midirock wirklich sehr gerne. Ein cooler Look!
    Ich finde Midiröcke auch einfach nur klasse und bei mir sind auch schon zwei eingezogen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

    1. Liebe Julia,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Es freut mich natürlich sehr, dass dir der Look gefällt.
      Ich stehe auch total auf auf diese hübschen Röcke. Mit steigendem Alter darf es dann auch immer länger werden. 😉

      Hab einen tollen Abend,
      liebe Grüße Anni

  2. Liebe Anni,

    die Kombination mit dem Rock und dem doch schlichten Shirt finde ich toll – perfekt für den Sommer! Und ich finde es gut, dass Du die „alten“ Klamotten aus dem Schrank holst. Bei mir ist ja auch bei weitem nicht immer alles neu, was ich zeige. Wer hat auch so viel Geld?
    Ich hab’s momentan mit Midi-Röcken und Sommrkleidern in der selben Länge. Wobei gerade die Suche nach dem perfekten Sommerkleid gar nicht so einfach war… Aber dazu kommt bald mehr bei mir auf der Seite.

    Hab einen tollen Tag und ganz liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  3. Liebe Anni,
    eine lässig schicke Sommervariation. Mein Rock sollte etwas länger sein. Die Schwerkraft der Beine . Aber eins muss ich diesmal äußern, das Shooting war genial. Ich habe noch nie so gelacht. Am meisten über die komischen Blicke der anderen Leute.

    LG Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.