Ihr Lieben,

das Wetter, wenn auch eisig, meint es in letzter Zeit ja wieder gut mit uns. Die Sonne scheint mit maximaler Strahlkraft und zaubert direkt Glücksgefühle. Die Zeit haben Pauline und ich genutzt und deshalb darf ich euch heute wieder ein paar klasse Aufnahmen zeigen.

Ich nehme euch dieses mal mit in die Innenstadt von Halle, unweit von meinem Hause.
Am vergangenen Sonntag habe ich mich mit Pauline getroffen und einmal eine andere Variante eines Fotoshootings probiert.

Klickt mal hier, für die Arbeit von Pauline. 😉

Auch wenn ich in den letzten Monaten öfter vor der Linse stehe, auch bei professionellen Fotografen, war das neu für mich.

Anstatt im Studio oder zu Hause, haben Pauline und ich uns für ein Streetshooting verabredet und es war eine coole Aktion. Na klar haben viele Leute, die uns gesehen haben, gestarrt oder etwas argwöhnisch geschaut, aber das war nicht weiter schlimm.

Als ich das letzte Mal Fotos für meinen neuen Mantel gemacht habe, ist mir erst richtig aufgefallen, dass die Häuser in meiner Straße wunderschön sind und einen super Hintergrund für Fotos abgeben, oder?!

Pauline ist eine sehr angenehme und liebe Person. Ich habe mich sofort wohlgefühlt und wir hatten auch direkt einen Draht zueinander. Das finde ich immer ganz wichtig, denn sonst wirken die Bilder am Ende auch unecht oder verkrampft. Wir haben auch nicht nur Fotografin und Model gemimt, sondern haben auch viele Worte gewechselt.

Mit der Zeit wurde das Ganze also auch entspannter, denn nach den ersten gemeinsamen Gehversuchen, konnte man sich aufeinander einlassen. Man wusste, dann in etwa wie der Gegenüber reagiert oder was erwartet wird.

Wir haben auch versucht unsere beiden Vorstellungen umzusetzen und auszuprobieren.

Da es wirklich unfassbar kalt war, war die knappe anderthalb Stunde teilweise ganz schön hart. Nur im T-Shirt bei Temperaturen von 1 bis 2 Grad sind fürchterlich. Ich habe am Ende wirklich gefroren und einige Zeit gebraucht, wieder aufzutauen.

Ich bin ja auch eher der Sommertyp und möchte am liebsten jetzt schon den Winter beenden, aber das Ergebnis entschädigt definitiv und das Frieren hab ich schon wieder vergessen.

Und hier geht noch einmal ein dickes Danke an dich liebe Pauline! ❤️

Sonnige Grüße,
Eure Anni.

4 Replies to “Streetshooting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.