Hallo ihr Süßkinder,

heute feiere ich erneut meinen liebsten Klamottenladen unter dem Motto: HMxME.
H&M selbst hat den Anlass dazu gegeben meinen Beitrag so zu betiteln. Vor einigen Wochen konnte man seine Beiträge noch mit dem Hashtag #hmootd kennzeichnen und mit etwas Glück konnte man sein Outfit in der Galerie auf hm.com bewundern. Wer jetzt seinen H&M-Look mit der Welt teilen möchte, kann dies mit #HMxME machen.

Und auch ich halte es so, dass ich die Teile meiner Outfits verlinke und die passenden Hashtags der Marken vergebe. Und so hab ich schon mehrfach die Frage erhalten, ob ich meine Looks mit den Fans von H&M teilen möchte. Und warum auch nicht?!

Hier habe ich schnell Unterwäsche in ein vorzeigbares Outfit integriert. Das engmaschige Netztop wird schnell straßentauglich, wenn man eine hoch geschnittene Hose und einen schwarzen BH dazu kombiniert. Man zeigt schließlich genug Haut, weshalb eine High-Waist-Jeans die optimale Ergänzung darstellt, oder was sagt ihr!?

Und heute habe ich einen weiteren All-Over-H&M-Look im 90er-Stil für euch:

Hier kommt erneut meine neue schwarze Destroyed-Jeans zum Einsatz, gepaart habe ich das Ganze mit einem rosafarbenen T-Shirt und den dazu passenden Oldschool Sneakern.
Die Farbe von Shirt und Schuhen wirkt frisch, ist dabei aber nicht zu aufdringlich.

Es ist ein schöner Streetstyle für den Frühling entstanden. Die Hose ist super bequem und das T-Shirt lässt es problemlos zu eine leichte Jacke oder einen Pullover darüber zu tragen, wenn es am Abend kühler wird. Und Turnschuhe sind ja seit Jahren eh der ganz große Renner und versprechen lange Spaziergänge ohne schmerzende Füße.

Damit das Outfit auch seinem Retrostil gerecht wird, habe ich meine Haare zu einem halben Dutt geknotet. So hängt nichts im Gesicht und es sieht sportlich, aber trotzdem weiblich aus. Und wie im letzten Beitrag setze ich auch hier auf passende Accessoires. Die schwarze Casio ist gummiert und wirkt dadurch noch etwas sportlicher, als das silberne Pendant.

Für die Arbeit im Büro ist der Look natürlich nichts, aber das soll er auch nicht sein. Ich mag es in der Freizeit mit verschiedenen Looks und Styles zu experimentieren und auch mal einen nicht ganz so massentauglichen Look auszuführen.

Aber selbst dieses Outfit ist mit einem Handgriff bürotauglich: Tauscht einfach die Jeans gegen eine schwarze Stoff- oder Anzughose und schon könnt ihr in einem sportiven Look zur Arbeit spazieren – Natürlich nur, wenn bei euch keine strenger Dresscode herrscht oder eure Firma des Casual-Friday lebt.

Liebste Grüße,
Eure Anni! 💕

8 Replies to “HMxME

  1. Liebe Anni,

    hab Dich schon auch H&M gesehen 😀 Finde ich super! Deine Looks sind aber auch immer schön und vor allem alltagstauglich! 🙂

    Ganz liebe Grüße :-*

    Tabea
    von tabsstyle.com

  2. Der 90er-Stil gefällt mir! Das erste Outfit ist für mich leider nichts – erstens mag ich High-Waist Hosen nur, wenn ich ein T-Shirt DRÜBER habe. Mein Oberkörper ist so kurz, das sieht schnell sehr sehr dämlich aus 😉 Und diese Oberteile hab ich auch nicht so gern. Aber Outfit 2 wäre perfekt für mich 😉 Ich arbeite zum Glück in einer sehr entspannten Firma und könnte das Outfit dort so tragen! Nur für den Half-Bun hab ich zu wenig Haare, schaaaade :/
    Ich mag H&M auch sehr gerne 🙂 Nur Schmuck kaufe ich mittlerweile lieber etwas teurer online bei http://www.ella-juwelen.at nachdem Uhr #3 von H&M jetzt auch schon nach kurzer Zeit kaputt war. Aber ich mag die Jeansschnitte von H&M und ich hab viele Tops, die schon Jahre alt sind und immer noch sehr gut aussehen! Definitiv einer meiner Lieblingsläden 🙂
    PS: Die Creolen sind super gewählt zum 90er-Jahre-Outfit! Die hab ich damals nämlich ständig getragen 🙂
    Mara

    1. Liebe Mara,

      danke für deine lieben Worte.
      Ich gebe zu für das erste Outfit brauchte es bei mir auch etwas Überwindung.
      Cool, dass du einen so entspannten Arbeitsplatz hast, bei dem man tragen kann, worin man sich aktuell wohl fühlt. 🙂

      Tatsächlich verzichte ich auch größtenteils auf darauf Uhren von Modemarken wie H&M und Co. zu kaufen. Ich habe vier gute Stücke zu Hause, die ich schon seit langer Zeit trage und auch ein bisschen mehr gekostet haben.

      Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
      Anni

    1. Liebe Héloise,

      ja auf den Transparent-Look stehe ich auch total.
      Ich freue mich auch schon, wenn ich das wieder so tragen kann.

      Liebe Grüße
      Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.