Ich schlafe schlecht. Schon lange. Ich kann mich nicht mal mehr daran erinnern, wann ich zuletzt so richtig gut geschlafen habe. Ganz zu schweigen vom erholten Aufwachen. 
Dabei sehne ich mich oft nach nichts mehr als aus einem erholsamen Schlaf aufzuwachen und gestärkt in den Tag zu starten.

Weg durch den Wald
Im Wald

Die lähmende Müdigkeit in den Knochen lässt glücklicherweise schnell nach. Die Schwere in den Gedanken legt sich, sobald mich der Alltag fest im Griff hat.

Ich erinnere mich an Phasen während meines Studiums, in denen ich tage- und nächtelang wach war. Vor Verzweiflung rannen mir Tränen aus den brennenden Augen über die Wangen.

An den, früher so oft belächelten Sprüchen, ist was Wahres dran: Wer krank ist gehört ins Bett. Kinder brauchen den Schlaf. Schlafen macht schön. 

AWAKE: Wenn du nicht mehr zwischen Realität und Traum unterscheiden kannst. Woher weißt du, ob das was du erlebst echt ist?

Die Serie Awake – eine US-Produktion – hat mich zum Nachdenken gebracht.

Als Kinder wollten wir nicht ins Bett – Müdigkeit war ein Fremdwort. Kein Wunder, nicht selten wird auch heute noch mit dem Zubettgehen als Strafe gedroht: Wenn du nicht artig bist, gehst du ins Bett!

Wie viel Schlaf ein jeder braucht, ist ganz unterschiedlich. Fakt ist: Schlaf ist wichtig. Er ist heilsam, sorgt für Regeneration und geistige Gesundheit.  Im Schlaf verarbeiten wir die Geschehnisse vom Tag. Wir träumen und setzen uns mit dem Erlebten auseinander.

Träume ich das nur?

Ich träume viel und oft. Ich erinnere mich in vielen Fällen an das Geträumte. Wenn auch nur bruchstückhaft. Umso mehr ich darüber nachzudenken versuche, umso schwieriger wird es das Vergangene der Nacht zu rekonstruieren.
Manches Mal setzt sich das Puzzle über den Tag zusammen. Dann wenn mich Geschehnisse des Alltages an eine Traumsequenz erinnern lassen.

Schlaf ist wichtig, überlebenswichtig. Er ist heilsam, sorgt für Regeneration und geistige Gesundheit.

Schlafentzug macht krank – körperlich und seelisch.

Dabei gibt es die schönen Träume, bei denen du hoffst, dass sie nie enden mögen. Und dann gibt es die Träume, die dein Herz beinahe zum Stillstand bringen, weil sie so angsteinflößend sind. Oder die, bei denen du dir nicht sicher bist, ob das nicht tatsächlich die gruselige Realität ist. Es gibt sie, die Träume aus denen du dir wünscht zu erwachen. Und dann wenn du endlich die Augen aufschlägst, ist sie noch da, die Angst.

Im Laub
Im Laub

Es gibt Träume, die werde ich nie vergessen – es sind kristallklare Sequenzen und sorgen noch jetzt für Gänsehaut, beim bloßen Gedanken daran.
Darunter finden sich solche, die Dinge der gegenwärtigen Realität in den Traum befördern. Das können Gerüche, Berührungen oder auch Geräusche sein, die ich während ich träume wahrnehme.

Das wirkt teilweise so beklemmend auf mich, dass ich die Angst aus dem Traum selbst im Wachzustand spüre – oder träume ich das nur?

Altes Gaswerk in der Böhmischen Schweiz
Altes Gaswerk in der Böhmischen Schweiz

Wenn du nicht mehr zwischen Realität und Traum unterscheiden kannst. Woher weißt du, ob das was du erlebst echt ist?

US-Serie: Awake

Eine auf Netflix neu entdeckte Serie, die sich mit einem ganz ähnlichen Thema auseinandersetzt ist Awake. Es gibt eine Staffel mit dreizehn Folgen, die unter anderem von 20th Century Fox Television produziert wurde. 
Die Erstausstrahlung erfolgte 2012 auf dem amerikanischen Sender NBC. Seit 2017 gibt es eine deutsch synchronisierte Version auf Netflix.

Michael Britten ist Polizist und erleidet samt Frau und jugendlichem Sohn einen schweren Autounfall. Nach dem traumatischen Erlebnis kann er nicht mehr klar zwischen Traum und Realität unterscheiden.

Awake ist eine Mystery-Crime-Serie, freigegeben ab 16 Jahren.
Waldspaziergang
Waldspaziergang

Die Geschichte ist clever gestrickt und hat mich direkt nach den ersten Minuten gefesselt. In den letzten Monaten gab es kaum eine vergleichbare Serie, die mich so schnell in den Bann gezogen hat.

Böhmische Schweiz
Böhmische Schweiz

Michael Britten ist Polizist und erleidet samt Frau und Kind einen schweren Autounfall. Nach dem traumatischen Erlebnis kann er nicht mehr klar zwischen Traum und Realität unterscheiden.
Michaels Leben spielt fortan in zwei Welten – bis es zu merkwürdigen Überschneidungen kommt, die die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit noch stärker verschwimmen lassen.

Michael wird von Jason Isaacs gespielt. Wir kennen ihn aus Harry Potter – er spielte den blonden Fiesling Lucius Malfoy. Sein Sohn wird von Dylan Minnette gespielt, der vor allem durch die Serie Tote Mädchen lügen nicht bekannt sein dürfte.

Nicht nur die Besetzung, sondern auch das Bild- und Sounddesign überzeugen mich. Kleine, aber clevere Hinweise sind dem Zuschauer gute Hilfsmittel sich innerhalb der zwei Leben von Michael zurechtzufinden – oder etwa doch nicht?

Ich rate euch dringend reinzuschauen. Die Serie ist nicht nur was für Fans von düsteren Mystery-Thrillern oder Kriminalgeschichten mit dem gewissen Etwas.

Kennt ihr Awake bereits?


Ende

One Reply to “Awake: Traum oder Wirklichkeit”

  1. Liebe Anni,

    ich hab gerade das Problem, dass ich dauermüde bin und einfach zu wenig Schlaf bekomme. Wenn, dann falle ich um und kriege nichts mehr mit.

    Die Serie hört sich super spannend an. Leider habe ich kein Nexflix. Aber ich komme eh gerade so gut wir gar nicht mehr dazu, irgendwas zu schauen :-/

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.